≡ Menu

Die Tomatina in Buñol

Spanisch lernen – und dann auf zur Tomatenschlacht!

“Die spinnen, die Römer!” – so lautet oft das lakonische Urteil von Asterix. Was der beliebte Comic-Held wohl gesagt hätte beim Anblick Tausender Menschen aus aller Welt, die sich in einer beschaulichen spanischen Kleinstadt tonnenweise mit Tomaten bewerfen und dabei ein regelrechtes Schlachtfeld anrichten?!
Um nichts Anderes geht es aber bei der alljährlichen Tomatina von Buñol. Immer am Mittwoch der letzten Augustwoche tobt in der Gemeinde im Osten Spaniens – wohl organisiert und einem gewissen Regelkodex unterworfen – der rote Wahnsinn. Selbst aus den USA, aus Japan und Australien reisen Touristen an, um sich gegen Eintrittsgeld an dem matschigen Gemüse-Spektakel zu beteiligen. Spanisch lernen haben die meisten von ihnen wohl weniger im Visier, dabei wäre schon mit wenigen Sprachkenntnissen das Vergnügen gleich doppelt so groß!

Die Geschichte der Tomatina

Laut der offiziellen Tomatina-Homepage begann alles im August 1945 mit einer Rauferei unter Jugendlichen. Diese sollen Tomaten aus einem zufälligerweise in der Nähe befindlichen Gemüsestand spontan als Wurfgeschosse genutzt haben. Eine andere Variante besagt, dass Leute aus dem Dorf schlecht spielende Straßenmusiker mit Tomaten beworfen und diese den Angriff „mit gleicher Münze“ heimgezahlt hätten. Selbst über politische Hintergründe im Zusammenhang mit einer Demonstration gegen Franco wird gemunkelt.
Wie dem auch sei – die Tomatenschlacht muss allen Beteiligten so viel Vergnügen bereitet haben, dass sie auch in den darauffolgenden Jahren (trotz regelmäßigen Einschreitens der Polizei und sogar entgegen eines offiziellen Verbots vonseiten der Stadt) wiederholt wurde.
Mit der Zeit wurde der ungewöhnliche Brauch weit über die Provinz Valencia hinaus als „Tomatina“ bekannt und entwickelte sich schließlich zu einem internationalen touristischen Event, das inzwischen sogar im Guinness Buch der Rekorde steht und auch in anderen Ländern Nachahmung findet.

Ablauf und Teilnahmebedingungen

Schon am Vorabend rüstet sich ganz Buñol für das Großereignis. Verkaufsbuden werden aufgebaut, Musik stimmt Bewohner wie Touristen auf das Festival ein und viele Anwohner „verpacken“ gekonnt ihre Häuser, um sie vor dem roten Schlamassel zu schützen.
Die Tomatina selbst beginnt gegen 11 Uhr vormittags auf der Plaza del Pueblo mit dem traditionellen Schinkenstürmen. Die Teilnehmer müssen dafür einen sieben Meter hohen, eingeseiften Baumstamm hinaufklettern, um etwas vom dort befestigten Schinken zu ergattern. Lastwagen liefern anschließend etwa 130 Tonnen überreifer Tomaten an, und mit einem Böllerschuss beginnt Punkt 12 Uhr die große Schlacht. Alle stürzen sich ins Getümmel und bombardieren sich gegenseitig wie wild mit dem matschigen Gemüse. Als wichtigste Regel gilt dabei: Vor dem Wurf muss die Tomate in der Hand zerdrückt werden, um Verletzungen durch harte „Geschosse“ zu vermeiden. Nach exakt einer Stunde ertönt ein zweiter Böllerschuss, der das Spektakel beendet. Es ist Ehrensache, dass jetzt keine einzige Tomate mehr fliegt, und dass jeder Teilnehmer auch beim Aufräumen hilft. Die örtliche Feuerwehr spritzt nicht nur die Straßen, sondern auch die völlig im Tomatensaft versunkenen Teilnehmer mit Schläuchen ab.

Spanisch lernen für die Tomatina?

Etwas Spanisch lernen sollte man schon, bevor man sich in das tomatige Abenteuer stürzt. Nicht nur, weil es bereits auf der Anreise die Kommunikation erheblich erleichtert oder weil man vielleicht im Lande auch kulturell noch einiges unternehmen möchte. Es macht einfach viel mehr Spaß, wenn man mit den temperamentvollen Einwohnern mitreden und auch etwas zum Ereignis sagen kann. Begriffe wie „fiesta“, „tirar tomates“ oder „la furia roja“ sind da schon mal eine gute Grundlage.

red tomato with water drops, isolated on white background

Get Email Updates to your Inbox

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit. In eu urna leo. Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit. In eu urna leo.

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Wörterbuch
  • wörterbuch
  • diccionario
  • German Spanish Dictionary

Double click on any word on the page or type a word:

Powered by DictionaryBox.com